News

Der Blog

Ein erwachsener Mensch muss sich täglich um die 10‘000 Mal entscheiden – seien es kleine oder grosse, private oder berufliche Entscheidungen, die getroffen werden müssen. Stellen Sie sich vor, es gäbe ein kleiner Roboter, der Sie durch den Tag begleiten würde und Ihnen mindestens die Hälfte der Entscheidungen abnehmen würde. Klingt fantastisch? Ist es auch - und sogar Realität. Kommunikative Trends für das Jahr 2016 sind stark von technologischen Neuerungen geprägt. Sie alle versprechen eine Zukunft der personalisierten, immer spezifischer werdenden Kommunikation. Speziell entwickelte Algorithmen, vernetzte Applikationen und Geräte sind wegweisend und versprechen sowohl Produktvertreibern wie auch anderen Unternehmen keine Leerläufe der Kommunikation mehr. Spezifische Kommunikation wird in Zukunft nicht nur unabdinglich sondern sogar noch leichter umsetzbar.

Es ist Weihnachtszeit, die Zeit im Jahr an der nicht nur Familientreffen und grosse Festessen die Herzen erwärmen sondern vor allem die Geschenke. Der Kaufrausch ist in der westlichen Welt in keinem anderen Monat so gross wie im Dezember. Dies entgeht auch der Werbeindustrie nicht. Die Weihnachtswerbung boomt – doch wie kann Werbung überhaupt noch funktionieren in einer Zeit, in der es so viel Werbung gibt wie niemals sonst?

Zeitungssterben: Was wie eine pathetische Parole klingt, ist in Tat und Wahrheit gar nicht realitätsfern. Die Zeiten, in denen das Zeitunglesen noch angesehen war und einem gewissen sozialen Status zugesprochen wurde, sind unumstritten vorbei. Realität ist: Die Auflagenzahl der Zeitungen nimmt kontinuierlich ab, Werbegelder gehen stetig verloren und die Leser wandern ab. Woran liegt das? Der heutige Leser und seine Bedürfnisse haben sich ausdifferenziert  - mit einem vorgefertigten Potpourri aus Artikeln gibt er sich nicht mehr zufrieden.

Am UNO-Gipfeltreffen Ende September 2015 verabschiedeten 150 Staats- und Regierungschefs gemeinsam die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Aus den bis 2015 geltenden 8 Millennium Goals wurden 17 ambitionierte Sustainable Development Goals.

Zum Launch unserer Agentur haben wir erläutert, warum wir am Wendepunkt eines neuen Kommunikationsverständnisses stehen, das dem Giesskannenprinzip in der Marken- und Unternehmens-Kommunikation eine klare Absage erteilt. Neugierig? Dann lesen Sie weiter.

Unterkategorien