Blogbeitrag Podcast

Bildquelle: Photo by Juja Han on Unsplash

Podcasts sind längst kein Geheimtipp für Nerds mehr, sondern sind zurzeit angesagt wie noch nie und werden von einer breiten Masse konsumiert. Ob beim Pendeln, beim Bügeln oder beim Joggen, dank dem Smartphone und den Streaming-Diensten kann nun nahezu überall und jederzeit eine beliebige Sendung gehört werden. Der Markt ist vielseitig und die Podcasts decken eine riesige Bandbreite ab: Von unterhaltenden Freizeit-Podcasts über Intervallfasten zu informierenden Wissenssendungen über die Lehre von Kant – es lässt sich für alle das passende Angebot finden. Aber wieso sind die aufgezeichneten Gespräche nun plötzlich in aller Munde? Wir gehen dem Trend des Zuhörens auf den Grund und verraten Ihnen unsere Favoriten.

Medien verschwinden nicht einfach, Sie entwickeln sich weiter

Vom Radio über Kassetten und CD’s – der Audiokonsum hat sich in den letzten Jahren immer weiter gewandelt. Während diese Medienformen noch ein zusätzliches Audiogerät erforderten, sind Podcasts durch webbasierte Streaming-Portale wie beispielsweise Spotify jederzeit auf dem Smartphone oder Computer abrufbar. Häufig sind auf den Smartphones bereits schon Podcast Apps vorinstalliert. Dem unbegrenzten Audio-Konsum steht so also nichts mehr im Wege.

Zeit sinnvoll nutzen – Sinnlose Berieselung war gestern

Wir hören Podcasts nahezu überall und jederzeit: Beim Autofahren, beim Kochen oder auch beim Putzen. Das Hören geschieht dann meistens so nebenbei, während dem man noch etwas anderes erledigt. Einerseits bieten sich also mehr Gelegenheiten zum Hören und andererseits nimmt auch der Wunsch zu, unsere Zeit effektiv und sinnvoll zu nutzen. Wir wollen jeden Tag viele Dinge unter einen Hut packen: Wenn wir am Morgen im Büro sitzen muss die morgendliche Sport-Session schon erledigt sein und auch während der Zug- oder Tramfahrt vom Büro nach Hause wollen wir sinnvoll beschäftigt sein, indem wir einem Podcast lauschen und uns so weiterbilden. Oder können Sie sich etwa daran erinnern, wann Sie das letzte Mal im Zug einfach die Aussicht genossen oder beim Laufen dem Gezwitscher der Vögel zugehört haben? Kurz gesagt: Wir wollen eben den «Foifer» und das «Weggli» und keine wertvolle Minute verschwenden, indem wir «nur» eine Sache erledigen. Und weil auch wir nicht von dieser Trendwelle verschont geblieben sind, verraten wir Ihnen hier unsere Lieblingspodcasts:

Zeit Verbrechen:

Im Podcast ZEIT Verbrechen erzählen die beiden Redakteure Sabine Rückert (Stv. Chefredakteurin der ZEIT) und Stefan Sentker (Ressortleiter Ressort Wissen) von vergangenen, unaufgeklärten oder auch hochaktuellen Straftatbeständen. Sabine Rückert hat in den meisten Fällen als damalige Kriminal-Journalistin intensiv recherchiert und kennt Details, die bisher so noch nicht an die Öffentlichkeit gelangt sind. Durch spannende Backgroundinfos tauchen wir voll und ganz in den Fall ein können ihn nochmals hautnah miterleben – Gänsehaut ist dabei garantiert. 

Beste Freundinnen:

Dies ist wohl der ehrlichste Männerpodcast, den es gibt. Max und Jakob reden miteinander über Frauen, Liebe und das Leben, als ob sie unter sich wären. Die beiden nehmen kein Blatt vor den Mund und lassen die Hörerinnen und Hörer ganz ehrlich an ihrer Gefühlswelt teilhaben.

Servus, Grüezi & Hallo:

Ein weiteres Meisterstück in Sachen Podcasts aus der Reihe der ZEIT-Produktionen sind die hochaktuellen, amüsanten und politisch geprägten Gespräche zwischen den drei Redaktoren Lenz Jacobsen aus Berlin, Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien. Dank ihrem Podcast ist man stets über die neusten politischen und gesellschaftlichen Themen informiert und kriegt dabei nicht nur einen, sondern gleich drei Blickwinkel geliefert!

Gedankentanken:

Dieser Podcast wendet sich an alle, die einfach gerne übers Leben philosophieren oder auch tägliche Inspiration zu einem besseren Leben suchen. Denn die Top-Redner von Gedankentanken teilen mit uns ihr Wissen darüber, wie man nicht nur im Job, sondern auch ganz grundsätzlich im Leben zu mehr Glück, mehr Motivation oder mehr Erfolg gelangt.

Kontakt: Bettina Gebhardt, Inhaberin, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!t: +41 (0)44 419 04 50, m: +41 (0)79 564 53 66

Quellen:

https://www.nzz.ch/feuilleton/podcasts-im-hoehenflug-lieber-hoeren-als-lesen-ld.1447671

https://www.srf.ch/radio-srf-virus/aktuell/10-podcasts-die-du-kennen-und-hoeren-solltest

https://www.splendid-research.com/de/ueber-uns/presse/item/studie-trendmedium-podcast.html

https://onlinemarketing.de/news/marketing-trends-2019-podcasts

https://blog-de.digitalbrainstorming.ch/2018/03/20/podcast-nutzung-im-aufwand/

https://www.srf.ch/radio-srf-3/digital/podcasts-so-funktioniert-s

https://www.gedankentanken.com/podcasts

https://www.zeit.de/serie/servus-gruezi-hallo

https://www.zeit.de/serie/verbrechen

https://www.20min.ch/schweiz/news/story/Wer-hoert-heute-ueberhaupt-noch-Radio--19210241

%MCEPASTEBIN%